Osteopathie Praxis Heinrich in Hamburg - Logo

Rückenschmerzen

Rückenschmerzen Osteopathe Hamburg

Rückenschmerzen und Osteopathie

“Ich habe Rücken” – diesen Satz kennen viele von uns. Doch was tun, wenn wir uns verlegen haben und der Rücken am nächsten Tag schmerzt? Oder wenn die Rückenschmerzen seit Wochen nicht besser werden? Dieser Beitrag soll Ihnen helfen herauszufinden, ob Osteopathie vielleicht das Richtige für Sie ist.

Rückenschmerzen und ihre Auswirkungen auf das tägliche Leben sind ein weit verbreitetes Problem, das Menschen aller Altersgruppen betrifft. Diese Schmerzen können eine Vielzahl von Aktivitäten beeinträchtigen.

So kann beispielsweise langes Stehen zu Schmerzen im unteren Rückenbereich führen, und einfache Bewegungen wie Bücken, Drehen oder Gehen können zu einer schmerzhaften Erfahrung werden.

Neben den direkten Auswirkungen auf den Rücken können Rückenschmerzen auch zu Schlafstörungen oder Kopfschmerzen führen, was die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen kann. Daher ist es wichtig, die Ursachen von Rückenschmerzen zu verstehen, um geeignete Maßnahmen zur Linderung und Heilung ergreifen zu können.

Mögliche Ursachen

Rückenschmerzen lassen sich in zwei Hauptgruppen einteilen:

Rückenschmerzen mit einer klar erkennbaren Ursache, die als spezifischer Rückenschmerz bezeichnet werden, und Schmerzen ohne eindeutige Ursache, die als unspezifischer Rückenschmerz bezeichnet werden.

Risikofaktoren, die zu unspezifischen Rückenschmerzen führen können, sind unter anderem:

  • Fehlhaltungen
  • Bewegungsmangel
  • schweres Heben oder Tragen
  • Muskelverspannung

Spezifischer Rückenschmerz kann jedoch auch z.B. ausgelöst werden durch:

  • Bandscheibenvorfall
  • Degeneration der Bandscheiben
  • Verschließ der kleinen Wirbelgelenke
  • Infektionen

Ärztliche Diagnose

Rückenschmerzen sollten zunächst durch einen Arzt untersucht und abgeklärt werden.

Dabei geht es daraum schwerwiegende Ursachen für spezifischen Rückenschmerz zu erkennen, die medizinisch behandelt werden müssen. Ärzte haben Möglichkeiten wie Laboruntersuchungen oder bildgebende Verfahren um eine konkrete Diagnose stellen zu können.

Osteopathische Diagnose und Behandlung

Kann der Arzt jedoch keine eindeutige Ursache für die Schmerzen finden oder wenn die schulmedizinische Behandlung noch unterstützt werden soll, kommt eine osteopathische Behandlung in Frage. Ziel der Osteopathie ist es, das Zusammenspiel aller Strukturen im Körper zu verbessern und so die Rückenschmerzen zu lindern.

Bei einer osteopathischen Behandlung wird nicht nur die Struktur im Einzelnen (Knochen, Muskeln, Bänder) untersucht, sondern auch die Funktion, also das Zusammenspiel in der Bewegung. Jeder Patient wird individuell betrachtet, denn jeder Mensch hat seine eigene Geschichte, seine eigene körperliche Verfassung und sein eigenes Ziel. Der Osteopath kann helfen, das harmonische Zusammenspiel von Muskeln und Knochen, aber auch von Faszien, Organen und Gefäßen zu verbessern, um so eine Linderung der Rückenschmerzen zu erreichen.

Florian Heinrich schaut sich in seiner Praxis in Hamburg bei Rückenschmerzen neben der gesamten Wirbelsäule von den oberen Kopfgelenken bis zu den Gelenken zwischen Beckenschaufeln und Kreuzbein (Kreuz-Darmbein-Gelenk kurz ISG / SIG), unter anderem die Sprunggelenke, Kniegelenke aber auch die Organe wie Dickdarm, Niere uvm. an.

Sie möchten mehr darüber lesen, wie eine Behandlung abläuft? Auf der FAQ Seite finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen oder nehmen Sie direkt Kontakt mit Herrn Florian Heinrich auf.

Tipps für Zuhause

Abgesehen von professionellen Behandlungen gibt es auch Möglichkeiten selbst zu Hause aktiv zur Linderung von Rückenschmerzen beizutragen.
 
  • Achten Sie auf Ihre Körperhaltung:
    Versuchen Sie regelmäßig kurz während der Arbeit am Schreibtisch aufzustehen um sich zu strecken. Hierfür können Sie sogenannte “Break Reminder” nutzen. Dies sind Programme, die Sie während der Arbeit dran erinnern eine kleine Pause einzulegen.
  • Bewegung hilft den Muskeln und Gelenken sich zu Locken, vermeiden Sie Schonhaltungen
    Haben Sie schon einmal Yoga ausprobiert?
    Yoga lockert die Muskulatur durch Bewegung und kombiniert kräftigende Halteübungen mit entspannenden Dehnübungen.

Gerne zeigt Ihnen Florian Heinrich Übungen, die Sie zu Hause machen können, um Ihre Schmerzen zu lindern.

Insgesamt ist es wichtig zu erkennen, dass Rückenschmerzen vielschichtig sein können und eine ganzheitliche Herangehensweise für eine effektive Behandlung entscheidend ist. Die enge Zusammenarbeit zwischen Ärzten, Osteopathen und Patienten kann dazu beitragen, eine umfassende Betreuung zu gewährleisten und individuelle Lösungen zu finden, um Ihre Lebensqualität zu verbessern.

Fragen?

Bei Fragen können Sie mich gerne anrufen oder eine E-Mail an kontakt@osteopathiepraxis-heinrich.de schreiben.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner